csm_Baros_Maldives_0822261c2a.jpg

Baros Maldives  - MALEDIVEN

Eine Legende auf den Malediven und weit darüber hinaus

Das Resort mit seinen weiten Ländereien versteht sich seit jeher auch als privates Naturschutzgebiet, als griechisch-mediterranes Juwel voller Blüten, voller Kräuter, mit eigenen Bienenvölkern und diversen Umweltprojekten. Das Sani-Resort befindet sich auf der Kassandra-Halbinsel auf Chalkidiki. Der Zielflughafen Thessaloniki ist etwa 70 Kilometer entfernt.

Was man als Hotel braucht, um eine Legende zu sein? Man braucht Klasse. Und Geschichte. Viel davon. In drei Jahren wird das Baros Maldives fünfzigsten Geburtstag feiern, 1973 wurde es eröffnet. Damals waren die Inseln hier ausschließlich per Motorboot verbunden, und der Kontakt zur Außenwelt lief einzig über gefunkte Morse-Codes. Ein halbes Jahrhundert ist viel Geschichte in einer Gegend aus winzigen Eilanden mit Kokospalmen.

Baros gehört zu den Pionieren auf den Malediven, hat den eigenen Ruf in all den Jahren stets weiter wachsen lassen, hat sich nicht nur mehrfach neu erfunden, sondern ist immer wieder innovativer Vorreiter neuer Ideen in der Spitzenhotellerie auf den Malediven gewesen. Und nur an einer einzigen Stelle sieht man dem Resort sein Alter an: Man kann es an der Höhe der Palmen messen, am Dschungel im Inselinneren, an dieser perfekten Robinson-Kulisse, die nirgends künstlich wirkt und nicht aussieht, als wäre alles gestern erst angepflanzt worden.

75 Overwater und Beachside Villas umfasst das Resort im Nord-Male-Atoll 25 Speedboat-Fahrtminuten von Hulule heute, die kleinste bringt es auf 89, die größte auf 270 Quadratmeter. Drei Restaurants gibt es, dazu das Serenity Spa – und eine Fülle von Ideen und Möglichkeiten: ob für Anwendungen im Spa, für Ausflüge auf dem Wasser und unter der Wasserline, für romantische Extras vom Champagnerfrühstück in der Villa bis zum Kerzenschein-Dinner abseits von allen anderen unter einer Palme am Strand. Neben der Romantik steht das Tauchen im Mittelpunkt, bei dem sich alles um das „Diving by Design“-Konzept dreht. Jeder Tauchgang wird individuell nach Wünschen, Fähigkeiten und Möglichkeiten für den Gast geplant. In einem Radius von 50 Bootsminuten um die Insel befinden sich 30 Top-Tauchspots. Das eigene Riff fällt sehr sanft ins Wasser ab und ist daher auch für Tauch-Anfänger gut geeignet.


Baros weiß, was Traumurlaub bedeutet: Freiheit. Nach Wunsch ein Dinner unter Sternen, ganz für sich allein? Oder im Gourmettempel „The Lighthouse“ die Rffhaie beobachten, wie sie im Abendlicht ruhig ihre Kreise ziehen? Baros macht die besonderen Momente möglich.